AGB

§ 1 Geltungsbereich

1. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“) gelten für alle über unseren Online-Shop www.unamono.com geschlossenen Verträge zwischen uns, der unamono GmbH,
Bilker Allee 217
40215 Düsseldorf
Geschäftsführerin: Frau Anja Grewe,
HRB 70999, Registergericht Düsseldorf

und Ihnen als unseren Kunden. Die AGB gelten unabhängig davon, ob Sie Verbraucher, Unternehmer oder Kaufmann sind.

2. Alle zwischen dem Kunden und uns im Zusammenhang mit diesem Kaufvertrag getroffenen Vereinbarungen ergeben sich insbesondere aus diesen Verkaufsbedingungen, unserer schriftlichen Auftragsbestätigung und unserer Annahmeerklärung.

3. Maßgebend ist jeweils die bei Abschluss des Vertrages geltende Fassung der AGB.

4. Abweichende Bedingungen des Kunden akzeptieren wir nicht. Dies gilt auch, wenn wir der Einbeziehung nicht ausdrücklich widersprechen.

§ 2 Vertragsschluss

1. Die Präsentation und Bewerbung von Artikeln in unserem Online-Shop stellt kein Mindestangebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar.

2. Mit dem Absenden einer Bestellung über den Online-Shop durch Anklicken des Buttons „Jetzt kostenpflichtig bestellen” gibt der Kunde eine rechtsverbindliche Bestellung ab. Der Kunde ist an die Bestellung für die Dauer von zwei Wochen nach Abgabe der Bestellung gebunden. Das gegebenenfalls nach § 7 bestehende Recht, die Bestellung zu widerrufen, bleibt hiervon unberührt.

3. Wir werden den Zugang der über unseren Online-Shop abgegebenen Bestellung unverzüglich per E-Mail bestätigen. In einer solchen E-Mail liegt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung, es sei denn, darin wird neben der Bestätigung des Zugangs zugleich die Annahme erklärt.

4. Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn wir die Bestellung durch eine Annahmeerklärung oder durch die Lieferung der bestellten Artikel annehmen.

5. Wir behalten uns vor, Angebote ohne Angabe von Gründen abzulehnen, insbesondere, wenn ein Verdacht besteht, dass die über das Internet bezogene Ware gewerblich weiterveräußert werden soll.

§ 3 Preise

Sämtliche Preisangaben in unserem Online-Shop sind Bruttopreise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer und verstehen sich zuzüglich anfallender Versandkosten. Preise werden nur in Euro angegeben. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Die Versandkosten sind ebenso wie die Gesamtkosten der Kundenbestellung ausdrücklich angegeben.

§ 4 Zahlungsbedingungen sowie Aufrechnungs- und Zurückbehaltungsrecht

1. Der Kaufpreis ist sofort, d. h. bei Bestätigung des Vertrages durch unamono, zur Zahlung fällig.

2. Der Kunde kann die Kosten der Bestellung nach seiner Wahl entweder per Kreditkarte (Visa, MasterCard), Überweisung oder PayPal begleichen. Das jeweils gewählte Zahlungsmittel wird sofort belastet.

3. Erfolgt die Lieferung nicht innerhalb Deutschlands, behält sich unamono vor, lediglich eine der Zahlungsarten zu akzeptieren.

4. Das Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.

5. Als Käufer dürfen Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur dann ausüben, wenn Ihr Gegenanspruch aus demselben Kaufvertrag herrührt.

§ 5 Lieferung, Versandkosten

1. Wir sind zur Teillieferung berechtigt, soweit dies für den Kunden zumutbar ist.

2. Die Lieferung erfolgt erst nach Eingang des vollständigen Kaufpreises bei unamono.

3. In der Regel wird unamono die bestellte Ware innerhalb von 24 Stunden nach Zahlungseingang versenden.

4. Der Kunde kann zwischen dem Versand an eine reguläre postalische Adresse oder an eine deutsche Packstation wählen.

5. Nach Übergabe der Bestellung an den Frachtführer trägt der Kunde das Transportrisiko.

6. Die Lieferung erfolgt nur in nachfolgende Länder:
Deutschland, Belgien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn.

In andere Länder liefert unamono nur nach gesonderter, individueller Vereinbarung mit dem Kunden. Die Einhaltung der jeweiligen Zoll- und Steuervorschriften und der damit einhergehenden Kosten fällt in den Verantwortungsbereich des Kunden. unamono weist den Kunden ausdrücklich darauf hin, dass über die Waren und Versandkosten hinausgehende Kosten entstehen können.

7. Sämtliche Lieferkosten sind von dem Kunden zu tragen. Bei Einfuhr der Ware in die Schweiz sowie nach Liechtenstein ist zu beachten, dass eine Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 8 % zu leisten ist. Diese ist im ausgewiesenen Rechnungsbetrag noch nicht enthalten. Zoll- sowie Abwicklungsgebühren werden im Falle einer Retoure nicht erstattet.

8. Die Lieferkosten betragen:
innerhalb Deutschlands: 6,00,-€
für Belgien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigtes Königreich: 15,00,-€
für Liechtenstein, Norwegen, Schweiz: 17,00,-€

§ 6 Rücksenderecht

1. Bei der von unamono hergestellten Ware handelt es sich um ein besonderes und wertvolles Produkt. Deswegen möchten wir, dass Sie damit wirklich zufrieden sind. Sollten Sie es dennoch einmal nicht sein, gewähren wir Ihnen selbstverständlich das Recht, die Bestellung dadurch ganz oder teilweise zu widerrufen, indem die Ware innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt wieder zurückgesendet wird. Wir können die Rücksendung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Ware zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware. Wir verstehen unser Produkt als ein ganzheitliches Erlebnis. Daher umfasst es nicht nur das Produkt an sich, sondern auch die hochwertige Umverpackung sowie deren kompletten Inhalt (Geschichte etc.). Ist die Ware getragen, gewaschen oder beschädigt und wird sie nicht in der unbeschädigten Originalbox mit allen Bestandteilen retourniert, ist unamono nicht verpflichtet, die Ware zurückzunehmen.

2. Die gesetzliche Regelung zum Nutzungsersatz gilt entsprechend.

3. Das Rücksenderecht gilt nicht für Produkte, die nach Kundenauftrag speziell für den Kunden hergestellt worden sind.

§ 7 Widerrufsrecht

1. Ist der Kunde Verbraucher (also eine natürliche Person, die die Bestellung zu einem Zweck abgibt, der weder Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann), steht dem Kunden nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu.

2. 2. Macht der Kunde als Verbraucher von dem Widerrufsrecht nach Ziff. 1. Gebrauch, hat der Kunde die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat.

3. Im Übrigen gelten für das Widerrufsrecht für Kunden innerhalb der EU die Regelungen, die im Einzelnen wiedergegeben sind in der folgenden
Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat (bei Lieferung der Ware in mehreren Teilsendungen ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung in Besitz genommen hat.).
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. 

Der Widerruf ist zu richten an
unamono GmbH
Bilker Allee 217
40215 Düsseldorf

service@unamono.comWiderrufsfolgen

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen), einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens bitten 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzung oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfungen der Eigenschaften und der Funktionsweise” versteht man das Testen und das Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an die unamono GmbH, Bilker Allee 217, 40215 Düsseldorf, Deutschland, zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.
Ende der Widerrufsbelehrung

4. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen, über die Zulieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt wurden oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

§ 8 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises in unserem Eigentum.

§ 9 Gewährleistung

1. unamono haftet für Sach- und Rechtsmängel der gelieferten Artikel nach den geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt 2 Jahre und beginnt mit der Ablieferung der Ware.

2. Garantien gibt unamono üblicherweise nicht. Eine Garantie bezüglich der von uns gelieferten Waren besteht daher lediglich dann, wenn diese ausdrücklich hinsichtlich des jeweiligen Artikels abgegeben wurde.

3. Übliche oder unvermeidbare materialbedingte Abweichungen der Qualität, Farbe, Größe, Ausführung sowie des Designs der Ware sind regelmäßig unerheblich. Gewährleistungsansprüche entstehen insoweit üblicherweise nicht. Es bleibt dem Kunden aber unbenommen, nachzuweisen, dass solche Abweichungen erheblich sind.

§ 10 Haftung

1. unamono haftet dem Kunden gegenüber in allen Fällen vertraglicher und außervertraglicher Haftung bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

2. In sonstigen Fällen haftet unamono – soweit in Abs. 3 nicht abweichend geregelt – nur bei Verletzung einer Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht, oder auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf (sogenannte Kardinalpflicht), und zwar beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren untypischen Schadens. In allen übrigen Fällen ist unsere Haftung vorbehaltlich der Regelung in Abs. 3 ausgeschlossen.

3. Unsere Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen und -ausschlüssen unberührt.

§ 11 Urheberrechte

unamono hat an allen Bildern, Filmen, Texten sowie weiteren Mediendateien, die in dem Online-Shop veröffentlicht werden, Urheberrechte. Eine Verwendung der Bilder, Filme, Texte und Mediendateien ist ohne die vorherige Zustimmung unamonos nicht gestattet.

§ 12 Datenschutz

Unsere Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

§ 13 Allgemeine Regelungen

1. Sollte eine Bestimmung dieser AGB, unwirksam oder nicht durchsetzbar sein, bleibt die Geltung der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Mündliche Absprachen bedürfen der schriftlichen Bestätigung.

2. Der Kunde kann diese AGB mit den enthaltenen allgemeinen Vertragsbestimmungen auf der Shop-Seite des Anbieters www.unamono.com in druck- und speicherbarer Form einsehen. Die Bestelldaten des Kunden werden beim Anbieter gespeichert. Im Benutzerkonto sind die Daten über abgeschlossene, offene und kürzlich versandte Bestellungen einsehbar. Angaben zu Adressdaten, eventuelle Bankverbindung und eine eventuelle Newsletter-Bestellung können dort verwaltet und abgespeichert werden. Der Kunde verpflichtet sich, die persönlichen Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und keinem unbefugten Dritten zugänglich zu machen. Im Interesse des Kunden müssen bei Bestellungen wahrheitsgemäße Angaben gemacht werden. Der Kunde sollte Änderungen an relevanten Daten unverzüglich per E-Mail an service@unamono.com oder durch Änderung der Angaben im Kundenkonto mitteilen.

3. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN Kaufrechts. Wenn der Kunde die Bestellung als Verbraucher aufgegeben hat und zum Zeitpunkt der Bestellung seinen gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land hat, bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften dieses Landes von der in Satz 1 getroffenen Rechtsfall unberührt.
Ist der Kunde Kaufmann mit Sitz zum Zeitpunkt der Bestellung in Deutschland, ist ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz des Verkäufers, Düsseldorf. Im Übrigen gelten für die örtliche und internationale Zuständigkeit die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen.

Stand 13.08.2015